Nach zwei Strafstößen ins Pech

Lieferings Amankwah Forson machte mit dem Tor zum 4:1 den Heimsieg klar. GEPA

Lieferings Amankwah Forson machte mit dem Tor zum 4:1 den Heimsieg klar. GEPA

Dornbirn führte 1:0, den 4:2-Sieg holte sich aber Liefering.

Wals-Siezenheim Der Zweitplatzierte der zweiten Liga, der FC Liefering, empfing den Tabellen-Vierzehnten Dornbirn. Normalerweise eine klare Sache, würde man meinen. Die war es zu Spielbeginn auch, Liefering dominierte, kam zu den besseren Torchancen, lief munter auf. Dennoch sollten die Rothosen mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.