Europa auch ohne seine „Big Three“ Favorit

Djokovic, Nadal und Federer fehlen beim Laver Cup.

Boston Das Team Europa muss bei der vierten Auflage des Tennis-Laver-Cups ohne die „Big Three“ antreten. Trotz der Absagen von Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Feder besteht das von Kapitän Björn Borg nominierte europäische Sextett aber ausnahmslos aus Top-Ten-Spielern. Der Weltranglisten-Zwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.