Altachs Cup-Schreck tritt zurück

Kalsdorf Nach dem Cupsieg mit dem SC Kalsdorf über SCR Altach in der ersten ÖFB-Cuprunde war Trainer Jörg Schirgi noch der große Held. Nach der 0:8-Klatsche bei RB Salzburg tritt Schirgi nun zurück. Der Grund: Gegensätzliche Ansichten zwischen Trainer und Vorstand.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.