Timo Scheider in Riga auf Rang sechs

Riga Platz sechs und ein Ausfall nach einem technischen Problem. Timo Scheider (Seat) war mit dem Abschneiden bei der Rallycross-WM-Station in Riga nicht ganz zufrieden. Die Siege gingen an Johan Kristoffersson und Niclas Grönholm.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.