Anna Kiesenhofer verpasste die Top Ten

Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer musste sich mit Platz 17 zufriedengeben.  gepa

Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer musste sich mit Platz 17 zufriedengeben.  gepa

Brügge Die Hoffnung von Anna Kiesenhofer auf einen Top-Ten-Platz im Zeitfahren der Rad-Weltmeisterschaften hat sich nicht erfüllt. Die Sensations-Olympiasiegerin von Tokio im Straßenrennen verpasste ihr Ziel auf den 30,3 Kilometern von Knokke-Heist nach Brügge um 37 Sekunden und landete 2:56 Minuten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.