Es warten zwei lästige Gegner

Der EHC empfängt heute die Salzburg Juniors, die VEU das KAC-Future-Team.

Lustenau, Feldkirch In der Alps Hockey League geht es bereits heute mit den ersten Spielen der zweiten Runde weiter. Mit Heimvorteil für Lustenau und Feldkirch – und mit lästigen Gegnern. Der EHC, gegen Gröden 5:0-Sieger, bekommt es mit den Juniors aus Salzburg zu tun, die mit 4:3 gegen den EC Brege

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.