Austria Lustenaus Amateure behalten die rote Laterne

Lustenau Zwei verlorene Punkte für die Austria Amateure im Kellerduell gegen Lauterach. Beim Comeback von Daniel Tiefenbach nach neunmonatiger Verletzungspause vergaben die Austria zu viele hochkarätige Chancen.

Vor allem Nicolai Bösch verabsäumte es kurz vor Schluss zwei Mal (89./ 91.), den Siegtref

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.