30:29-Erfolg für KSK Klaus im Derby

Klaus Im ewig jungen Prestigeduell zum Auftakt der Ringer-Bundesliga feierte Vizemeister KSK Klaus einen 30:29-Heimsieg gegen den KSV Götzis. Die Staffel aus der Winzergemeinde, ohne Topathlet Johannes Ludescher, entschied im Freistil fünf und im griechisch-römischen Stil drei der jeweils sieben Due

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.