Röthner Personalsorgen als Chance für Bregenz

Roman Ellensohn wartet auf ersten Sieg als SW-Trainer.

Bregenz Der Trainereffekt bei Schwarz-Weiß Bregenz blieb aus: Eine 0:1-Niderlage gegen Austria Lustenaus Amateure und ein torloses Remis musste Neo-Coach Roman Ellensohn zu Beginn seiner Amtszeit hinnehmen – noch wartet er auf den ersten Sieg und die ersten Tore seiner Ära. Apropos Tore: Der Bregenz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.