Die Tabellenführung soll halten

Neuzugang Jean Hugonet ist die Entdeckung bei Austria Lustenau. gepa

Neuzugang Jean Hugonet ist die Entdeckung bei Austria Lustenau. gepa

Austria Lustenau gastiert heute bei den Amateuren von Rapid Wien.

Wien Der Saisonauftakt von Austria Lustenau in der Admiral 2. Liga ist mehr als geglückt. Vier Siege aus fünf Spielen, man führt die Tabelle mit 12 Punkten an. Will die Mannschaft von Austria-Trainer Markus Mader als Leader in die Länderspielpause gehen, braucht es heute (20 Uhr) im Allianz Stadion

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.