Rapid, LASK und Sturm schaffen die Gruppenphase

Die Rapidler Marco Grüll und Srdjan Grahovc im Duell mit dem Ukrainer Sergiy Buletsa. gepa

Die Rapidler Marco Grüll und Srdjan Grahovc im Duell mit dem Ukrainer Sergiy Buletsa. gepa

Zweimal Europa League und einmal Conference League.

Schwarzach Rapid hat zum neunten Mal in der Club-Geschichte den Sprung in die Europa-League geschafft. Die Hütteldorfer setzten sich in Saporischschja gegen Sorja Luhansk mit 3:2 durch und behielten nach dem Hinspiel-3:0 im Play-off klar mit 6:2 die Oberhand. Marco Grüll (10.) und Leo Greiml (15.) t

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.