Kein Spaziergang für Rapid und LASK

Schwarzach Das Hinspiel haben die Rapidler gegen Sorja Luhansk mit 3:0 klar für sich entschieden, dennoch warnt Trainer Didi Kühbauer. Die Ausgangsposition sei „nicht die schlechteste, aber es bedeutet nicht, dass es ein Spaziergang wird“, sagte er. Noch schwerer wird es für den LASK, den in Perth g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.