Für Berger geht das „Gigantenduell“ bis zum Finale

Der Tiroler feiert am Wochenende Geburtstag, wird sich aber mehr für den belgischen Grand Prix interessieren.

Spa-Francorchamps Kaum zu glauben, aber Gerhard Berger wird Samstag 62 Jahre alt. Doch weder das Feiern noch die umfangreiche Arbeit als Alleinverantwortlicher der DTM – deren nächstes Gastspiel vom 3. bis 5. September in Spielberg folgt, allerdings wie geplant ohne Christian Klien und sein JP-Team

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.