Zürich war eine Nummer zu groß

Auf DEC-Coach Kai Suikkanen wartet noch einiges an Arbeit. gepa

Auf DEC-Coach Kai Suikkanen wartet noch einiges an Arbeit. gepa

Dornbirn kassierte gegen ZSC eine 0:6-Niederlage.

Wil Mit dem gleichen Personal wie am Tag zuvor gegen Davos gingen die Dornbirner in ihr drittes Testspiel, diesmal gegen Zürich. Erneut fehlten Verteidiger Tyler Cuma und Goalie Lukas Herzog. Keine zwei Minuten waren gespielt, musste dann auch noch Bregenzerwald-Kooperationsspieler Adem Kandemir vom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.