Windtner macht Platz für neuen Präsidenten

Wien ÖFB-Präsident Leo Windtner wird nun bei der Hauptversammlung des Fußballbundes am 17. Oktober doch nicht für eine erneute Kandidatur zur Verfügung stehen. Der 70-jährige Oberösterreicher führt den mit Abstand größten Sportverband Österreichs seit 2009. Windtner begründete seinen Schritt damit,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.