Klien startete schaumgebremst

Zolder Christian Klien und sein McLaren standen bei der DTM-Premiere in Zolder im Fokus. Dem Ex-Formel-1-Pilot fehlten im ersten Training nach 14 Runden 1,735 Sekunden, im zweiten fuhr der 38-Jährige nur sechs Runden und lag 1,856 Sekunden zurück. Das ergab im Gesamtklassement Platz 19. Die Bestzeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.