Weißrussin sollte auf Anweisung „von oben“ heimfliegen

Leichtathletik Eine politische Dimension hat eine Aktion der Teamführung von Weißrussland gegen die Leichtathletin Kristina Timanowskaja bei den olympischen Spielen in Tokio angenommen. Nach Kritik an einem Trainer auf Instagram sollte die 24-jährige Sprinterin gegen ihren Willen aus Tokio in ihr He

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.