Zur Sensation hat es nicht gereicht

Klaus Mendes musste gegen Gurten vier Mal hinter sich greifen. vn-lerch

Klaus Mendes musste gegen Gurten vier Mal hinter sich greifen. vn-lerch

gurten Nichts wurde es mit der erhofften Sensation im ÖFB-Cup für den FC Lustenau. Bereits in Runde eins muss sich der älteste Fußballklub Vorarlbergs aus dem nationalen Pokalbewerb verabschieden. Beim letztjährigen Regionalliga-Mitte-Dritten Union Gurten unterlag der Vorarlbergligaklub klar mit 0:4

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.