Eidgenossen müssen zittern

Die Schweizer - hier Loris Benito (l.) - hatten gegen die Türkei das richtige Auge für den Ball, drei Tore waren der Verdienst. REUTERS

Die Schweizer - hier Loris Benito (l.) - hatten gegen die Türkei das richtige Auge für den Ball, drei Tore waren der Verdienst. REUTERS

Schweizer siegen gegen die Türkei mit 3:1, verpassten als Dritte aber direkten Aufstieg.

BAKU Die Schweiz hat ihre Chance auf den Einzug ins Achtelfinale der Fußball-EM aufrechterhalten. Im „Alles oder nichts“-Spiel gegen die Türkei setzten sich die Eidgenossen am Sonntag mit 3:1 (2:0) durch. Haris Seferovic (6.) mit einem frühen Tor und Xherdan Shaqiri (26., 68.) per Doppelpack trafen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.