DeBruyne traf emotionale Dänen ins Herz

Kevin De Bruyne (l.) dreht ab, nach feiner Kombination und Zuspiel von Eden Hazard erzielt er mit einem strammen Schuss vom Sechzehner den 2:1-Siegtreffer. apa

Kevin De Bruyne (l.) dreht ab, nach feiner Kombination und Zuspiel von Eden Hazard erzielt er mit einem strammen Schuss vom Sechzehner den 2:1-Siegtreffer. apa

Belgien schaffte mit 2:1-Erfolg den Einzug ins Achtelfinale.

Kopenhagen Christian Eriksens Daumendrücken im Krankenhaus hat nicht geholfen. Dänemark steht bei der Fußball-EM nach einem 1:2 (1:0) gegen den WM-Dritten Belgien im höchst emotionalen Spiel eins nach dem Drama um seinen kollabierten Mittelfeldstar vor dem Aus. Belgien hingegen schaffte als zweite M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.