„Der Fußball ist jetzt wichtiger als die Politik“

von Klaus Hämmerle
Zulbehar Zulbeari fiebert dem morgigen Match zwischen seiner alten und seiner neuen Heimat entgegen. Sein Herz wird für Nordmazedonien schlagen.  VN/Paulitsch

Zulbehar Zulbeari fiebert dem morgigen Match zwischen seiner alten und seiner neuen Heimat entgegen. Sein Herz wird für Nordmazedonien schlagen.  VN/Paulitsch

Der in Bregenz lebende Nordmazedonier Zulbehar Zulbeari hat ein kleines Heimatproblem.

Bregenz Zulbehar Zulbehari ist sich sicher. Nur zwei Szenarien kann es geben, wenn es morgen heißt: Altes Heimatland gegen neues Heimatland. „Entweder schießt Nordmazedonien zuerst ein Tor. Dann wird es sehr schwer für Österreich. Wenn aber den Österreichern der erste Treffer gelingt, dann werden si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.