„Das Zwecklose ist Teil der Kunst“

von Bukarest, Christian Adam
Nicht Paris sondern Bukarest: Marbod Fritsch vor dem „Arcul de Triumf“, der 1922 zu Ehren der im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten errichtet wurde. VN

Nicht Paris sondern Bukarest: Marbod Fritsch vor dem „Arcul de Triumf“, der 1922 zu Ehren der im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten errichtet wurde. VN

Marbod Fritsch mag keine Klischees, dafür umso mehr Bukarest und den Fußball.

Bregenz Das unordentlich geordnete Atelier in der Quellenstraße verbreitet eine angenehme Atmosphäre, in der das Gespräch mit Marbod Fritsch über Kunst und Sport zu einer Einheit verschmilzt. Und so ist es nicht einmal der EURO geschuldet, dass dem Thema Ball, ob groß oder klein, viel Aufmerksamkeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.