Umbruch beim FC Dornbirn geht weiter

Andreas Malin verlässt Dornbirn nach sechs Jahren Richtung RW Rankweil. gepa

Andreas Malin verlässt Dornbirn nach sechs Jahren Richtung RW Rankweil. gepa

Dornbirn Der FC Dornbirn bastelt kräftig am neuen Gesicht für seine dritte Saison in der 2. Liga. Auf allen Positionen, von der Abwehr bis zur Offensive, verzeichnen die Rothosen Neuzugänge. Aus der bärenstarken Viererabwehrkette der letzten Meisterschaft bleiben nur Mario Jokic und Florian Prirsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.