kurz notiert

Führungswechsel

Pfaffnau Radprofi Mathieu van der Poel hat auch die dritte Etappe der Tour de Suisse gewonnen und sich damit im Gesamtklassement an die Spitze gesetzt. Der Niederländer vom Team Alpecin setzte sich nach 182 Kilometern von Lachen nach Pfaffnau im Sprint durch. Als Träger des Gelben Tri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.