Aussprache folgt bewegtem Wochenende

Markus Mader hofft nun auf Ruhe um seine Person, um dann gewissenhaft seinen neuen Job als Chefcoach bei Austria Lustenau antreten zu können. gepa

Markus Mader hofft nun auf Ruhe um seine Person, um dann gewissenhaft seinen neuen Job als Chefcoach bei Austria Lustenau antreten zu können. gepa

Wechsel von Markus Mader von Dornbirn zur Austria sorgte für etwas Aufregung.

Dornbirn, lustenau Hinter den beiden heimischen Zweitliga­klubs liegen aufregende Tage, rund um die Verpflichtung von Markus Mader. Denn der Fußballtrainer, derzeit in Faak am See beim UEFA-Pro-Lizenz-Kurs, hat die sich ihm bietende Chance, bei der Austria in das Profigeschäft einzusteigen, genutzt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.