Podiumsplatz zum Abschluss

Damelevières Mit einem dritten Rang von Filippo Fortin auf der 189 km langen Schlussetappe endete die Tour de la Mirabell für das Team Vorarlberg. In der Gesamtwertung war man dank Roland Thalmann im Spitzenfeld. Der Schweizer beendete die Viertagestour auf Rang sechs, 16 Sekunden hinter Sieger Idar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.