Mein Giro d’Italia 2021 Matthias Brändle

Eine wunderbare Reise

Noch einmal alles gegeben, in Mailand vom Rad gestiegen – und schon ist der Giro 2021 wieder Vergangenheit. Für mich war es eine wunderbare Reise, auf der ich meine persönlichen Ziele vielleicht nicht ganz realisieren konnte. Unser Team jedoch darf zufrieden die Heimreise antreten, auch dank Daniel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.