Mein Giro d’Italia 2021 Matthias Brändle

Als Beschützer im Einsatz

Was für ein Tag für unser Team. Ja, wir hatten einen Plan, wir alle haben daran geglaubt, haben es gefühlt. Dabei wollten alle Teams ihre Fahrer in der Spitzengruppe platzieren, doch uns war bewusst: Schaffen wir es, Dan Martin in der Spitzengruppe zu halten, haben wir sehr gute Siegchancen.

Doch wir

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.