Nächster Thriller an der Schmerzgrenze

von jochen dünser
Nach Ablauf der regulären Spielzeit erzwingt Lukas Schweighofer mit seinem Siebenmetertor zum 29:29 die Verlängerung. GEPA

Nach Ablauf der regulären Spielzeit erzwingt Lukas Schweighofer mit seinem Siebenmetertor zum 29:29 die Verlängerung. GEPA

Alpla HC Hard löst Finalticket mit 34:33-Erfolg nach Verlängerung in Schwaz.

Schwaz Der Alpla HC Hard steht zum zehnten Mal in der Vereinsgeschichte im Finale. Vier Tage nach dem 35:31-Heimerfolg behalten die Roten Teufel vom Bodensee bei Schwaz Tirol abermals nach Verlängerung mit 34:33 Toren die Oberhand und entscheiden die Best-of-three-Halbfinalserie vorzeitig für sich.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.