Grand Prix als Treffpunkt der Reichen

von Gerhard Kuntschik
Ineos-Chef und Sponsor James Ratcliff feierte in Spanien mit Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. ap

Ineos-Chef und Sponsor James Ratcliff feierte in Spanien mit Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. ap

Wenn die Formel 1 ins Fürstentum kommt, steigt die Zahl der Milliardäre.

Monte Carlo Wenn am Wochenende das Fürstentum an der Cote d’Azur zum 78. Mal Schauplatz des 1929 erstmals durchgeführten Grand Prix ist, wird es wieder auch ein Treffpunkt der Reichen und Schönen sein – wenn auch weniger frequentiert durch Pandemie-Beschränkungen. Nicht wenige davon werden einander

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.