Mein Giro d’Italia 2021 Matthias Brändle

Gedanken zum Ruhetag

1650 Kilometer und 17.000 Höhenmeter liegen nun schon hinter mir. Noch ist nicht Halbzeit, aber wir sind nicht mehr weit davon entfernt. Zeit für den ersten Ruhetag. Denn die Beine schmerzen, auch das eine oder andere kleine Wehwehchen ist zu spüren. Der Giro hinterlässt schön langsam seine Spuren.

A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.