Ewan im Sprint

Caleb Ewan (r.) hat den zweiten Massensprint des 104. Giro d‘Italia gewonnen. Der australische Radprofi setzte sich auf der fünften Etappe vor den Italienern Giacomo Nizzolo und Elia Viviani durch. In der Gesamtwertung verteidigte Alessandro De Marchi (Ita) sein Rosa Trikot und liegt 42 Sekunden vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.