Der Grandseigneur mit dem feinen Händchen

Istvan Toth und Co. absolvieren ihre einzigen Heimspiele im Herbstdurchgang. VN/DS

Istvan Toth und Co. absolvieren ihre einzigen Heimspiele im Herbstdurchgang. VN/DS

Toth und Kennelbach treffen im Aufstiegsduell auf Innsbruck.

Kennelbach Als einziges Team blieb der UTTC Raiffeisen Kennelbach in 18 Saisonspielen ohne Niederlage und holte sich nach 14 Siegen und vier Remis mit 50 Punkten fünf Zähler Vorsprung den Meistertitel im unteren Play-off (Ränge zehn bis 19) der ersten Tischtennis-Bundesliga. Als krönender Abschluss

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.