Govekar gewinnt Massensprint und Meiler wird Achter

Wels Der 21-jährige slowenische Radprofi Matevz Govekar hat in Wels in einem Massensprint von 36 Fahrern das zur ÖRV-Radbundesliga zählende 59. Kirschblütenrennen gewonnen. Nach 3:56:10 Stunden Fahrzeit über 171,6 km mit einem Schnitt von 43,4 km/h setzte sich Govekar vor dem Deutschen Felix Groß un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.