„Laibach ist nicht unschlagbar“

Lustenau-Stürmer Chris D‘Alvise (l.) beschäftigt die Abwehr der Laibacher. Der EHC-Stürmer erzielte in fünf Play-off-Spielen sechs Treffer. Hartinger

Lustenau-Stürmer Chris D‘Alvise (l.) beschäftigt die Abwehr der Laibacher. Der EHC-Stürmer erzielte in fünf Play-off-Spielen sechs Treffer. Hartinger

Play-off-Duell Nummer zwei zwischen dem EHC Lustenau und den Slowenen.

Lustenau „Den Spielplan umsetzen und ein wenig Scheibenglück.“ Philipp Winzig, Verteidiger beim EHC Lustenau kennt das Rezept, wie man heute (19.30 Uhr) im zweiten Play-off-Halbfinale der Alps Hockey League mit Heimvorteil in der Rheinhalle dem Favoriten aus Laibach beikommen kann. Die 2:4-Niederlag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.