Pflichtsieg mit Luft nach oben

Lukas Frühstück war einer der wenigen Bregenz-Akteure, die gegen Linz Normalform hatten. Mit fünf Toren hatte der Kapitän gemeinsam mit Routinier Marko Tanaskovic großen Anteil am 29:26-Arbeitsieg gegen Linz.  VN/Stiplovsek

Lukas Frühstück war einer der wenigen Bregenz-Akteure, die gegen Linz Normalform hatten. Mit fünf Toren hatte der Kapitän gemeinsam mit Routinier Marko Tanaskovic großen Anteil am 29:26-Arbeitsieg gegen Linz.  VN/Stiplovsek

Bregenz Handball hat sich mit 29:26-Erfolg über Linz im Grunde das Viertelfinalticket gesichert.

Bregenz Drei Tage nach der 29:30-Heimniederlage gegen Graz hat Bregenz Handball die Türe in Richtung Viertelfinale wieder weit geöffnet. Nach dem 29:26-Erfolg in eigener Halle gegen Linz starten die Festspielstädter mit fünf Punkten Vorsprung in die Rückrunde im Kampf um den angepeilten Startplatz i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.