Roland Thöni verstorben

Bozen Der italienische Skirennsport trauert um Roland Thöni. Der 70-Jährige ehemalige Slalomspezialist, der 1972 in Sapporo Olympia-Bronze gewann, erlag den Folgen einer Hirnblutung. Der Bruder von Weltcupsieger Gustav Thöni hatte 1976 nach den Winterspielen in Innsbruck seine Karriere beendet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.