„Jede Frau kann Motorsport betreiben“

Frauen-Power bei Abt Sportline: Fahrerin Sophia Flörsch wird in der DTM von Teammanagerin Maike Frik und Renningenieurin Laura Müller unterstützt.  Ap

Frauen-Power bei Abt Sportline: Fahrerin Sophia Flörsch wird in der DTM von Teammanagerin Maike Frik und Renningenieurin Laura Müller unterstützt.  Ap

Sophia Flörsch gibt ihren Einstand in der DTM.

Hockenheim Sophia Flörsch, Neuling in der DTM, wirbt für einen gleichberechtigten Motorsport. „Ich will nicht herausstechen, weil ich eine Frau bin, sondern als Rennfahrerin wahrgenommen werden, wie meine männlichen Kollegen auch“, sagte die 20-Jährige in einem Interview mit der Welt vor den heute s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.