Payr mit langer Leidenszeit

Julian Payr möchte in der nächsten Saison seine Karriere fortsetzen. gepa

Julian Payr möchte in der nächsten Saison seine Karriere fortsetzen. gepa

Eishockeyverteidiger nimmt nach Operation einen neuen Anlauf.

Feldkirch Die Leidenszeit ist eine lange. Julian Payr musste die vergangene Saison wegen eines Kniescheibenbruchs früh beenden, damals noch in Diensten des HC Ambri Piotta und der Ticino Rockets. Weil sich die Verletzung als langwierig herausstellte, verpasste der 20-jährige Verteidiger auch die kom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.