Team-Vorarlberg-Fahrer Fortin im Favoritenkreis

Rankweil Neuzugang Filippo Fortin und das Radteam Vorarlberg reisen mit viel Optimismus zum GP Adria nach Slowenien. In den Jahren 2016 und 2018 konnte der 29-jährige Italiener das Eintagesrennen über 181 Kilometer der Kategorie 1.2 mit Start und Ziel in Nove Mesto für sich entscheiden. Neben Fortin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.