„Der Sprung war saugut“

Der Allgäuer Karl Geiger entschied das zweite Skiflugweltcupspringen beim Saisonfinale in Planica vor Vortagessieger Ryoyu Kobayashi für sich. AFP

Der Allgäuer Karl Geiger entschied das zweite Skiflugweltcupspringen beim Saisonfinale in Planica vor Vortagessieger Ryoyu Kobayashi für sich. AFP

Geiger triumphiert in Planica. Tande nach Horrorsturz auf dem Weg der Besserung.

Planica Skiflug-Weltmeister Karl Geiger hat in Planica das zweite der insgesamt drei geplanten Weltcup-Einzelskifliegen im slowenischen WM-Ort 2023 gewonnen. Der Deutsche siegte in einem wegen windbedingter Verzögerungen nur in einem Durchgang entschiedenen Bewerb nach einem 232-Meter-Flug 9,6 Punkt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.