„Dream-Team“ soll es für KTM richten

Österreichs Motorradhersteller hat in neuer MotoGP-Saison viel vor.

Losail KTM startet nach seinem bisher mit Abstand erfolgreichsten MotoGP-Jahr mit großen Erwartungen in die Motorrad-WM. Insgesamt drei Siege, acht Podestplätze, drei Poles, vier schnellste Runden und 27 Top-Ten-Plätze schauten für den österreichischen Hersteller in der auf 14 (statt 20) Rennen redu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.