EHC überragend, VEU fehlte der Biss

Kevin Puschnik gelang im Mitteldrittel im Powerplay der 2:3-Anschlusstreffer VN/Stiplovsek

Kevin Puschnik gelang im Mitteldrittel im Powerplay der 2:3-Anschlusstreffer VN/Stiplovsek

Lustenau startet mit 7:2 bei Ritten und VEU mit 2:5 gegen Gröden in die K.-o.-Runde.

Feldkirch, Lustenau Als einziger der drei Ländle-Klubs ist der EHC Lustenau mit einem Erfolgserlebnis in die Pre-Play-offs der Alps Hockey League gestartet. Nach einem 2:3 auswärts und einem 5:8 auf eigenem Eis im Grunddurchgang feierten sie einen 7:2-Auswärtserfolg bei den Rittner Buam und können b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.