Ein möglicher Gradmesser

Seine Schnelligkeit gehört zu den Stärken von Daniel Nussbaumer. In St. Pölten will er auch seine Torgefährlichkeit wiederfinden. gepa

Seine Schnelligkeit gehört zu den Stärken von Daniel Nussbaumer. In St. Pölten will er auch seine Torgefährlichkeit wiederfinden. gepa

Hohe Intensität im Training, neues Selbstvertrauen – Altach für St. Pölten gerüstet.

Altach Seine doppelte „Leidenszeit“ könnte Daniel Nussbaumer am Sonntag (17 Uhr) in St. Pölten endgültig beenden. Die lange Verletzungspause (Adduktoren) gehört bereits der Vergangenheit an, nun will der Stürmer in seinem 35. Bundesligaspiel auch seine Torflaute begraben. Der letzte seiner sechs Lig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.