Erstes Rennen und erster Podestplatz

Filippo Fortin (l.) mit Tagessieger Jakub Mareczko und Tomas Barta. Team Vorarlberg

Filippo Fortin (l.) mit Tagessieger Jakub Mareczko und Tomas Barta. Team Vorarlberg

Umag Perfekter Saisonstart für das Radteam Vorarlberg. Bei der Umag Trophy, als Eintagesrennen Teil der UCI Europe Tour und in die Kategorie 1.2 eingestuft, musste Neuzugang Filippo Fortin (29) aus Italien nach 154 Kilometern im Massensprint lediglich Landsmann Jakub Marczko den Vortritt lassen. Die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.