„Sport muss in den Mittelpunkt rücken“

Handballverbandspräsident Hansjörg Füssinger für weitere drei Jahre bestätigt.

Bregenz Mit sieben Vereinen und knapp 1500 Aktiven, davon 1150 Kinder und Jugendliche, ist der Vorarlberger Handballverband (VHV) der zweitgrößte Fachverband in Österreich. Wegen der Coronapandemie war seit März 2020, abgesehen von den seit Jahrzehnten überregional spielenden vier Elitemannschaften

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.