Zurück im Weltcup und in der Weltspitze

Im ersten von zwei Springen in Rasnov landete Eva Pinkelnig als Siebte in den Top Zehn. gepa

Im ersten von zwei Springen in Rasnov landete Eva Pinkelnig als Siebte in den Top Zehn. gepa

Rasov Das so vermisste Lächeln ist zurück auf den Weltcupschanzen. Die Rede ist von Eva Pinkelnig, die beim Springen in Rasnov Platz sieben erreichte. „Ich habe es unglaublich genossen, wieder dabei sein zu können. Einfach super auch, wie ich empfangen worden bin. So viele haben sich mit mir gefreut

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.