Null Komma null neun fehlten

Katharina Liensberger beißt nach Gold im Parallelslalom jetzt auch genussvoll in die Riesentorlauf-Bronzemedaille. Die 23-Jährige vom Skiklub Rankweil riskierte im zweiten Lauf alles für das Edelmetall. gepa

Katharina Liensberger beißt nach Gold im Parallelslalom jetzt auch genussvoll in die Riesentorlauf-Bronzemedaille. Die 23-Jährige vom Skiklub Rankweil riskierte im zweiten Lauf alles für das Edelmetall. gepa

Katharina Liensberger fuhr im Riesentorlauf zu Bronze, nur Gut und Shiffrin waren im Hundertstelkrimi schneller.

Cortina d‘Ampezzo 0,09. Katharina Liensberger verpasste im Hundertstelkrimi bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d‘Ampezzo ihre zweite Goldmedaille. Die Weltmeisterin des Parallelbewerbs trauerte aber nicht um den nächsten Titel, sie freute sich vielmehr überschwänglich über die Bronzemedaille,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.