Gstrein fehlten zwei Hundertstel

Bei den Herren holte sich der Franzose Mathieu Faivre Gold.

Cortina d‘Ampezzo Im HerrenParallelbewerb der Ski-WM in Cortina besiegte der Franzose Mathieu Faivre im Finale den Kroaten Filip Zubcic, Bronze ging an den Schweizer Loic Meillard. Als bester ÖSV-Läufer landete Fabio Gstrein, er schied im Viertelfinale aus, auf dem sechsten Rang. Der Tiroler setzte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.