„Vertigine“ ließ die Gemüter hochgehen

Für das Panorama werden Matthias Mayer und Co. bei der WM-Abfahrt keine Zeit haben, die „Vertigine“verlangt alles ab. gepa

Für das Panorama werden Matthias Mayer und Co. bei der WM-Abfahrt keine Zeit haben, die „Vertigine“verlangt alles ab. gepa

WM-Abfahrt passt den Herren nicht,
Änderungen im zweiten Training.

Cortina d´Ampezzo Das erste Abtasten der Ski-Herren mit der Abfahrtsstrecke „Vertigine“ in Cortina d‘Ampezzo hat die Gemüter hochgehen lassen. Mit mehreren Torfehlern war „Kurvenverweigerer“ und Lokalmatador Dominik Paris der Schnellste im Training, zumindest seine Zeit ist daher nicht aussagekräfti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.